Rémy Schumm blog ingénieur

Brother PT-2420PC Etikettendrucker und Mac OS X 10.8

publiziert am 08. 05. 2013 um 07:51

Dieser Beitrag wurde aus dem alten Blog importiert. (Link zum Orginal in Blogger)

Drucker ade

Seit Jahren tut mein PT-2420PC wunderbare Dienste, und die Etiketten, die er produziert, sind echt unzerstörbar, auch nach Jahren Regen, Schnee und Eis im Garten. Echt gut, das Ding. 





Aber ein trauriger Entscheid von Brother zerstört das Ding: Mac OS X 10.8 wird nicht mehr unterstütz, laut Brother sollte ich das Ding wegwerfen, ein neues kaufen oder auf Windows 8 umsteigen. Denn: Windows 8 wird unterstütz, Mac OS X 10.8 nicht: siehe Treiber-Link von Brother. 
Um sicher zu sein, habe ich den Support von Brother kontaktiert, die mir tatsächlich sehr schnell geantwortet haben: 

Dear Mister Schumm

Thank you very much for your email. Regrettably a driver for MAC OS X 10.8 will not be produced. The PT-2420PC is only compatible up to Mac OS X 10.6.
We hope that this information will answer your question.
Don't hesitate to contact us again, if you have any other question.

Best regards.

C. S. Agent 1st Level Support

Brother (Schweiz) AG
Täfernstrasse 30, Postfach, CH-5405 Baden 5 Dättwil
Traurig, lausig. Vor allem, da ja Windows 8 nicht wirklich der Verkaufsschlager ist…
Ps: der Treiber von 10.6 läuft auch mit 10.7 - nachher scheint Apple was umgebaut zu haben, das nicht mehr läuft. (Warum das so ist, weiss ich auch nicht…)

Lösung

Natürlich werde ich nicht wegen des Druckers Windows 8 kaufen (das musste ich schon mal wegen des iPhones für jemand, der das iPhone mit Ubuntu benutzen wollte…) 
Und ich werde auch nicht für Fr. 350.- einen neuen Drucker von Brother kaufen. 

Idee: einen virtuellen Mac mit https://www.virtualbox.org. Habe ich aber noch nicht geschafft, ich bleibe dran und werde das Ergebnis hier publizieren. 

zurück zum Seitenanfang