Rémy Schumm blog ingénieur

Eierlegende Wollmilch-Fitnestracker

publiziert am 11. 01. 2015 um 11:32

Dieser Beitrag wurde aus dem alten Blog importiert. (Link zum Orginal in Blogger)

Seit ich nun endlich auch einen M8 Coprozessor in meinem iPhone habe, möchte ich das vielbeschworene «Internet der (Fitness-)Dinge» auch mal ausprobieren.

Es stellt sich heraus, dass das gar nicht so einfach ist... Es gibt Angebote wie Sand am Meer, aber: die Dinge sind schlecht dokumentiert (nur buzzwords), oft reden sie nicht miteinander, oder sind nur darauf aus, die Kunden auf die eigene Platform zu fixieren (customer lock-in). Drum schreibe ich auf, was meine Vision ist - und was das System können sollte:

Velofahren und Skaten

Das iPhone oder ein Gadget sollte automatisch herausfinden, wie viel ich velofahre und skate. Inkl Distanz und Geschwindigkeit (wie ein Tacho früher.) 

Das Gadget sollte wasserfest sein und sich am Lenker befestigen lassen: darauf sehe ich, wie schnell ich fahre, wie lang schon und ob der Herzpuls zu hoch oder zu niedrig ist. 

Kandidaten: Apple Watch, Wahoo RFLKT 
Ausgeschieden: iPhone HealtApp erkennt kein Velofahren. 

Herzfrequenz

Das Gadget misst die Herzfrequenz und meinen Ruhepuls, auch Nachts. 
Die Software kann für Trainingseinheiten anzeigen, ob der Puls höher oder tiefer sein sollte. 
Sauerstoffgehalt wäre auch cool... 

Kandidaten: Jawbone UP3, Beddit Sleep Monitor
Ausgeschieden: Apple Watch muss nachts aufgeladen werden. 


Schlafanalyse und Wecker

Das Gaget erkennt automatisch, wenn ich einpenne oder wach bin. 
Idealerweise sollte es am Bett angebracht ist, sodass ich nachts keine Uhr tragen muss. 
Die Software weckt mich basierend auf den Schlafrythmus. 
Der Wecker hat ein API, sodass ich das Wecksignal über OpenHAB an die PhillipsHue Lampen oder an eine Musikanlage weiterleiten kann. (Wecken über Licht.) 

Kandidaten: Jawbone UP3, Beddit Sleep Monitor, Withings Aura
Ausgeschieden: Apple Watch muss nachts aufgeladen werden.




Integration

Alle Gadgets müssen über Apple HealthKit integriert sein. 

no-go: fitbit hat keine Integration


...was auch noch schön ist


http://www.ihealthlabs.com/fitness-devices/ihealth-edge/

http://www.withings.com/de/withings-activite.html





zurück zum Seitenanfang